Nachmittagsbetreuung 2015/16

 

Die Stundenpläne und der Kalender auf der Pinnwand dienen zur Vorbereitung der Schüler/innen auf bevorstehende Prüfungen und Schularbeiten. Alle Testtermine werden hier eingetragen. Auf der von uns dekorierten Pinnwand können wir unsere letzten Aktivitäten hervorrufen. Wir lernen immer sehr fleißig. Nach einem anstrengenden Tag kann das  verdiente Spiel kommen.

Lustige Zeichnungen gehören auch zum Alltag der Nachmittagsbetreuung. Wir können so unserer Kreativität freien Lauf lassen. Natürlich darf die Bewertung der Bilder nicht fehlen! Wir diskutieren über Verbesserungen oft mit den Kindern. Unterschrieben werden die Bilder auch selbstverständlich. Wir sind eindeutig Künstler.

 


Die jüngere Generation wurde bereits mit viel Freude von uns am Tag der offenen Türe in der Nachmittagsbetreuung erwartet. Aus diesem speziellen Grund wurde die komplette Tafel bemalt. Da freuten sich die Kleinen sehr! Wir bereiteten uns gut auf unsere kleinen Besucher vor. Wir stellten ihnen einen Tag in der Nachmittagsbetreuung vor. Es wurde viel mit den Kleinen kommuniziert. So stärkten wir den Kontakt mit den kleinen Kindern.

Hier gibt es die Bilder zu den von den diversen Aktivitäten

 



Fasching 2016

Bei der heurigen Faschingsfeier in der NB gab es wieder viele interessante Verkleidungen und eine lustige Atmosphäre. Obwohl es schon unsere dritte Faschingsfeier war, sind die Spiele, die seit der ersten Feier am Programm mit einigen Neuen stehen, noch immer amüsant und erfüllen uns mit Freude. Der coole Huttanz war spannend, das Treffen in die Schatztruhe war nicht so einfach und durch die Rätselrally wurden unsere Kenntnisse auf die Probe gestellt. Tolle Preise waren natürlich auch mit dabei, um die Besten bei den Gruppenspielen, aber auch die Besten unter den Kostümen auszuzeichnen.  Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.  

 


 

Es macht uns Spaß“-Alltag in der NB

Wir lernen gemeinsam und in Gruppen, üben für anstehende Schularbeiten und Tests und meistern die Hausübungen mit Bravour dank unserer NBLehrerinnen. Wenn wir mit dem Lernen, dem Üben und den HÜ fertig sind, bereiten wir uns auf Feste und besondere Veranstaltungen vor, basteln den Jahreszeiten entsprechend kleine Geschenke und Dekorationen, helfen anderen Lehrern und den Schulwart oder spielen, dem Wetter entsprechend, im Freien, in der Aula und manchmal auch im Turnsaal Tischtennis, Fußball und noch vieles mehr. Wir alle haben Spaß in der NB! Die Beweise liefern die Bilder hier.


 

So viele bunte Blätter!

Der Herbst birgt viele schöne Dinge. Wir bastelten Igelfamilien aus Kastanien und Zahnstocher und halfen wieder im Garten beim Blätteraufkehren. Natürlich schnitzten wir auch unseren eigenen Halloween-Kürbis. Wir hatten eine Menge Spaß. Die Bilder dazu gibt’s hier.

 



Halloween Party in der NB (30.10.2015)

Nachdem wir die Klasse dekoriert und was zum Futtern mitgebracht hatten, ging’s auch schon richtig ab. Wie jedes Jahr, so auch heuer sahen wir viele gruselige Kostüme und haben uns „fürchterlich“ amüsiert.

 




Nachmittagsbetreuung - Information

Fasching in der Nachmittagsbetreuung   04.02.2015

Bereits das zweite Mal, dass wir unsere Faschingsparty in der Nachmittagsbetreuung veranstaltet haben. Genauso wie letztes Jahr war es ein voller Erfolg. Zwischen den Kostümen konnten wir eine Maus, eine Katze, einen Indianer, einen Affen und noch vieles mehr beobachten. Der coole Huttanz war sehr spannend. Das Treffen in die Schatztruhe war nicht so einfach. Der Rätselrally stellte sich für uns als eine echte Herausforderung an. Wir konnten die Siegerehrung gar nicht mehr erwarten. Und die Faschingskrapfen? …. sie durften nicht fehlen! Hier geht es zu den Fotos!

                             

Halloween Party in der Nachmittagsbetreuung 30.10.2014


Dafür, dass das unsere erste gemeinsame Halloween Party war, wurde es ein voller Erfolg. Unsere Klassendekoration gelang uns sehr Halloween-mäßig. Die Kostüme waren toll. Vor allem die geschminkten Gesichter sahen sehr gruselig aus. Das Schattenspiel war richtig beängstigend, aber am meisten haben uns die beängstigenden Töne einen Schrecken eingejagt. Die Zeit bis zur Siegerehrung vertrieben wir mit Naschen.

 

 „Spaß im Laub”

Der Herbst ist da! Es liegen überall viele bunte Blätter. Lasst uns rausgehen und Spaß haben! Schau dir doch die Fotos dazu an! Auf zu den Fotos!

 

Herbstwettbewerb

Um den Herbst zu begrüßen, bastelten wir Maispuppen. Wie unterschiedlich diese „Puppen” doch geworden sind - seht selbst. Hier geht es zu den Fotos!

 

Faschingsparty in der Nachmittagsbetreuung  04.03.2014

Unsere Schüler/innen der Nachmittagsbetreuung konnten die Faschingsparty kaum erwarten. Fast alle waren verkleidet und die Kostüme waren genial. Nach der Kostümparade folgten Einzel- und Gruppenspiele. Der Sesseltanz machte uns besonders viel Spaß. Die Clownsrunde war für uns vollkommen neu. Natürlich durfte das Fliegerlied nicht fehlen. Während der Party wurden die Faschingskrapfen gegessen. Bei unserer Preisverlosung haben die Gewinner kleine Spielzeuge und verschiedene Süßigkeiten als Preise mit nach Hause nehmen können.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und wollen es sicher wieder im nächsten Jahr  machen. Hier ein paar Fotos über den Fasching in der Nachmittagsbetreuung mit den Gewinner/innen. Fotos dazu


 

Informationen zur Nachmittagsbetreuung

Die NMS Pamhagen ist eine Schule mit getrennter Abfolge von Unterricht und Nachmittagsbetreuung. Im Nachmittagsbereich finden sowohl gegenstandsbezogener Unterricht als auch unverbindliche Übungen statt. 
Unterrichtsteil und Betreuungsteil sind zeitlich durch die Mittagspause voneinander getrennt.

Die Vorteile der Nachmittagsbetreuung

  • Ihr Kind kann jeden Tag ein warmes Mittagessen zu sich nehmen
  • Die Schüler/innen haben die Möglichkeit, mit Unterstützung der Lehrer/innen, die Aufgaben zu machen. Auch können sich die Schüler/innen gegenseitig helfen.
  • Lerntipps, Lerntechniken, Lernformen werden erfahren, gefestigt oder geübt.
  • Lernberatung oder individuelle Fördermaßnahmen können in Anspruch genommen werden.
  • Schüler/innen lernen Selbständigkeit, Organisationsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und sich in die Gruppe einzufügen.
  • Die Schüler werden zur sinnvollen Freizeitgestaltung angeregt.
  • Freundschaften untereinander und eine bessere Beziehungen zu den Lehrerinnen entsteht.
  • Schüler/innen können Bücherei, Computer, Turngeräte, Spiele,… nutzen.
  • Die Schüler/innen können um 3,50 Euro das Mittagessen in der Mittagspause einnehmen                                      

Die Nachmittagsbetreuungslehrerin

Unsere Erzieherin Szilvia Szedlak, BSc  ist ausgebildete Volks-, und Hauptschullehrerin. Ihre Fächer sind Mathematik, Bewegung u. Sport und Ungarisch. Außerdem hat Sie ein Trainerzeugnis mittleren Grades für Volleyball und Hilfstrainerzeugnisse für Athletik, Geräteturnen, Schwimmen und Fußball. Sie hat auch den Erstehilfekurs absolviert.

Sie ist auch eine Mutter, hat zwei Söhne: Botond(16) lernt im Gymnasium Neusiedl, Csongor(14) besucht NMS Pamhagen.

Frau Szedlak betreut unsere Nachmittagsschüler in der Freizeit und unterstützt die Hausübungslehrer/innen bei der individuellen Betreuung während der Lernzeit.

Aufenthaltsorte

Für Schüler/innen stehen in der Tagesbetreuung eine eigene Lernklasse, eine  Mehrzweckhalle mit Wuzzler, Tischtennistischen, Tischen mit bunten Sesseln zum Spielen, zur Verfügung. Die Schüler/innen können auch die  Bibliothek, Informatikraum, Turnsaal (wenn verfügbar), Schulhof, Spielplätze des Dorfes nach dem Lernen benutzen.

Die Schüler/innen können unseren eigenen Raum für die Nachmittags-betreuung selbst nach Belieben gestalten. Hier werden die Hausübungen mit Vormittags-, und Nachmittgslehrerinnen gemacht.

Bei Schönwetter können sie die Freizeit im Freien verbringen. Bei Schlechtwetter können die oben erwähnten Räume genutzt werden. Viele Spielutensilien stehen für die Schüler/innen zur Verfügung.

Für unsere Leseratten besteht die Möglichkeit unsere neu eingerichtete Bibliothek zu benutzen. 

Es gibt allerdings eine Einschränkung – es können sich nicht alle Schüler/innen gleichzeitig an verschiedenen Orten in der Schule aufhalten. Wir haben Aussichtspflicht, daher müssen sich die Kinder auf eine gemeinsame Freizeitgestaltung einigen. Dazu kann auch von den Schülerinnen ein Wochenprogramm erstellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dir. Konrad Unger, BEd

Hier finden sie alle Aktivitätenn aus dem Schuljahr 2013/14

 



Rucksackaktion

Ein herzliches "Vergelts Gott" an alle, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben.

 



SCHUISCHLUSSFESTL

Am Mittwoch, den 25. Juni 2014 veranstaltete die NMS Pamhagen ihr alljährliches Schulschlussfest. Jede Klasse gestaltete einen Beitrag mit Musik oder Tanz oder einer multimedialen Aufbereitung aus ihrem Schulalltag und die 4. Klasse gab einen Rückblick über 4 Jahre NMS. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern der 4. Klasse und der Elternverein.

 

 Hier gibt es ein paar Eindrück davon

 



English in Action

 

Wie schon letztes Jahr fand auch heuer wieder unser „English Camp“ statt.
Von Montag bis Mittwoch war der Stundenplan aufgelöst und alle Schüler, von der 1. bis zur 4. Klasse, wurden in Gruppen von  Native-Speakers unterrichtet.
Besonderes Augenmerk wurde natürlich auf das Sprechen gelegt.  Auf  spielerische Weise wurden alle Kinder dazu animiert, ihre bereits vorhandenen Englischkenntnisse anzuwenden, zu festigen und zu erweitern.
In den Pausen haben sich die Schüler bei  einem BBQ gestärkt, was Dank unseres Herrn Schulwarts ausgezeichnet geschmeckt hat!
Es waren drei bereichernde Tage mit Spiel, Spaß und ganz vieeeeeeel Englisch!!

Hier geht es zu den Fotos

 


 

 Zeichenwettbewerb "Traumbilder"

 der Raiffeisenbank

 

Auch heuer machten unsere Schülerinnen und Schüler beim Raiffeisen-Zeichenwettbewerb mit. Am 28. Mai kürten die Vetreter der Raiffeisenbank Wallern und Pamhagen die Gewinner. Heuer hatten wir sogar eine Bezirkssiegerin:

 Julia Fleischhacker aus der 3. Klasse.

 

Die Gewinner erhielten ein Präsent und bekamen eine Jause und Getränk gesponsert. Außerdem übernehmen die Raiffeisenbanken Wallern und Pamhagen die Kosten für die Anschaffung von Zeichenmaterial.

 Wir bedanken uns herzlich bei den Raiffeisenbanken Wallern und Pamhagen und freuen uns auf den Zeichenwettbewerb im nächsten Jahr!

 

 



Schwimmwoche der 1. Klasse

  Von 19. bis 23. Mai 2014 fand in Sigmundsberg bei Mariazell die Schwimmwoche der 1. Klasse statt. Auf der KidZ-Homepage erfahren Sie im Blog Genaueres über die Schwimmwoche (nms-pamhagen-kidz.weebly.com). Der folgende Link führt Sie zu den Bildern der Schwimmwoche:

Hier geht es zu den Fotos



 

KidZ-Logo

  Die 2. Klasse der NMS Illmitz ist unsere KidZ-Partnerklasse. Daher haben wir uns gedacht, es wäre schön, ein gemeinsames Logo zu haben. So wurde unter unseren beiden KidZ-Klassen ein Wettbewerb veranstaltet. Die Aufgabe war: Zeichne mit dem Tablet/Computer ein KidZ-Logo. Anschließend vergaben die Klassensprecher und die Klassensprecher-Stellvertreter beider Schulen (außer den KidZ-Klassen) Punkte. Als Sieger aus diesem Wettbewerb ging hervor:
Selina Moik mit folgendem Logo

Wir gratulieren ganz herzlich!                         => Zur Website <=


 

KidZ-Projekttage

  Am 23. und 24. April fanden die KidZ-Projekttage für die erste Klasse statt.

An diesen zwei Tagen wurde eine eigene Homepage erstellt. Auf dieser Homepage erhält man Informationen zur KidZ-Klasse und es wurden Fotos und Videos hochgelanden.Außerdem gibt es jetzt einen eigenen KidZ-Blog auf dieser Homepage.

Die Schüler wurden in Gruppen eingeteilt und bekamen verschiedene Aufgaben, um das Projekt umzusetzen. Es hat allen viel Spaß gemacht. Die Schüler und Schülerinnen sind sehr stolz auf ihre eigene Homepage.

Über diese Adresse kommen sie zur Homepage der KidZ-Klasse:

nms-pamhagen-kidz.weebly.com


 


 

Osterjause an der NMS Pamhagen

  Am 11. April, dem letzten Schultag vor den Osterferien, fand an der NMS Pamhagen eine gemeinsame Osterjause statt.

 Im Vorfeld bauten die Schüler/innen Kresse und Schnittlauch an. Der Elternverein spendete das Brot, die Schüler/innen der 4. Klasse bereiteten die Brote zu. Zu den Broten gab es auch Ostereier und Gemüse, gespendet von ortsansässigen Firmen.

Allen hat es ausgezeichnet geschmeckt, und die Osterjause lud zu einem netten Gespräch untereinander ein.

 Wir bedanken uns bei allen Spendern und wünschen Frohe Ostern!

 

 

 

 


 

Safer Internet Day

Anlässlich des "Safer Internet Day" beteiligte sich die NMS Pamhagen am 4. April 2014 mit Präsentationen rund um die sichere und verantwortungsvolle Internetnutzung.

Mit einer Pivot Animation starteten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse das Projekt. In Form von Reimen gaben sie Tipps, wie jeder Einzelne seine Privatsphäre im Internet schützen könne.

Cyber Mobbing, der Umgang mit Facebook, WhatsApp und Instagram wurden von den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse in Kleingruppen thematisiert und präsentiert.

Videoclips stellten einen aktuellen Bezug der Verwendung digitaler Medien der Jugendlichen her, zeigten jedoch auch die Gefahren auf.

Die Schülerinnen und Schüler der 1., 2. und 3. Klasse wurden informiert, welche Maßnahmen wichtig seien, um gar nicht erst Opfer von Cyber Mobbing zu werden.

Flyer dieser Informationen wurden in ungarischer und deutscher Sprache gestaltet und die Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet beraten.

Fotos vom Safer Internet Day

 



Karaoke - Bezirkswettbewerb
10. März 2014 in Neusiedl am See

1. Platz für Lisa Fuhrmann

3. Platz für Madlen Munzenrieder

Wir gratulieren!

Lisa vertritt unsere Schule beim Landeswettbewerb.

 Zu den Bildern - hier klicken!

 

 



 Karaokewettbewerb an der NMS Pamhagen

Am 21. Februar fand an der NMS Pamhagen der schulinterne Karaokewettbewerb bereits zum dritten Mal statt. 10 mutige TeilnehmerInnen stellten sich den Bewertungen einer Fachjury. Die Jurymitglieder waren wie schon       voriges Jahr: Michael Hoffmann, Hafner Manuel und seine Bandmitglieder Bernd Heinrich und Christian Huber. Julia Munzenrieder und Sebastian Perlinger moderierten die Veranstaltung mit viel Humor und das Publikum, die       Volksschulen Wallern, Pamhagen und die Kindergartenkinder fieberten mit den BewerberInnen mit. Die Schülerinnen und Schüler boten ein breites Spektrum an Liedern. Von Volksmusik über Austropop bis zu Rock und R’n’B war alles dabei. Das Publikum war begeistert und spendete tosenden Applaus.

Die Gewinner des Wettbewerbs waren:

Madlen Munzenrieder (1. Klasse),

Lisa Fuhrmann (2. Klasse)

Lisa Baranyai, Jasmin Grath und Angelina Kaincz (4. Klasse)


Die erst-, zweit- und drittplatzierten Schülerinnen und Schüler nehmen an der Bezirksausscheidung in der NMS Neusiedl/See am 10.März 2014 teil.

Wir wünschen ihnen viel Glück!

Hier können Sie unsere Teilnehmerinnen sehen!



 



 

Hier geht es zu den Fotos



 

Wir waren auf Wintersportwoche in Zauchensee!

Skikurs 2014

 

Montag 6.1.2014:

 Wir fuhren mit dem Bus nach Salzburg, Zauchensee ins Schneehaus. Vor dem Abendessen waren wir Schischuhe, Stöcke und Schi ausborgen. Das Abendessen war sehr gut.

 

Dienstag 7.1.2014:

 Wir waren das erste Mal Schi fahren. Es war sehr schön. Am Abend hatten wir einen Karaoke Abend. Ein paar Kinder hatten heute schon Heimweh.

 

Mittwoch 8.1.2014:

Am Vormittag waren wir wieder auf der Piste. Am Nachmittag waren wir in Altenmarkt einkaufen. Am Abend haben wir uns „La Boum, Die Fete geht weiter“ angeschaut.

 

Donnerstag 9.1.2014

 Am Vormittag und am Nachmittag waren wir wieder auf den Schi unterwegs. Am späteren Nachmittag waren wir in einer Schihütte und haben Kakao getrunken und etwas gegessen. Am Abend haben wir Karaoke gesungen. Das war lustig und alle hatten viel Spaß.

 

Freitag 10.1.2014

 Am Vormittag waren wir wieder Schifahren und am Nachmittag um 4 Uhr haben wir die Schischuhe, Stöcke und die Schi zurück gebracht. Dann haben wir unsere Koffer gepackt.

 

Samstag 11.1.2014

 Um 8 Uhr in der Früh gab es Frühstück und um halb 10 sind wir nach Hause gefahren. Der Schikurs hat uns allen sehr gut gefallen.

 

 Hier gibt es den Wochenbericht auf Bild

Zur Schikurszeitung

 

 




Physik mit Bernhard Weingartner

Der Montag, 16.Dezember 2013 stand ganz im Zeichen der Naturwissenschaften. Bernhard Weingartner von der Technischen Universität Wien zeigte lebensnahe physikalische Experimente unseren Schüler/innen.
Angefangen von der Akustik bis hin zu chemischen Experimenten spannte sich der Bogen. Die Schüler/innen waren sehr begeistert, da sie immer wieder selbst Experimente ausprobieren durften. Die Kosten für diesen gelungenen Vormittag hat der Elternverein der NMS Pamhagen übernommen.

Bilder von den Experimenten

 



Adventeinstimmung und Adventbazar

Im Rahmen des Elternsprechabends fand eine Adventeinstimmungsfeier an der NMS Pamhagen statt. Die Schüler und Schülerinnen hatten Lieder, einen Lichtertanz und die Herbergssuche einstudiert. Die Eltern sollten durch die Darbietungen ein wenig auf die Vorweihnachtszeit eingestimmt werden.

Die weihnachtlichen Basteleien der Schüler und Schülerinnen wurden beim Adventbazar verkauft und der Erlös kommt Projekten der Schule zu Gute.


 



KidZ-Projekt -Klassenzimmer der Zukunft!

Die Schüler/innen der 1. Klasse nutzen im Rahmen des KidZ-Projektes ihre Tablets im Unterricht. Ziel des Projektes ist, dass der Einsatz digitaler Medien (Tablets, Handy, PC,...) ganz selbstverständlich in den Unterricht integriert wird. Aber nicht nur die Schüler/innen
der 1. Klasse, auch in allen anderen Klassen werden Tablets & Co. im Unterricht verwendet. Da eLearning ein Schwerpunkt unserer Schule ist, ist es für uns Lehrer und Lehrerinnen ganz wichtig, dem heutigen Zeitgeist unserer Schüler/innen entgegenzukommen.





 



Berufsorientierung - ein Schwerpunkt an unserer Schule!

Dazu fand am 7. November 2013 eine Podiumsdiskussion mit Frau Mag. Andreas Bischel von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft, Frau Mag. Beate Falbesoner, Psychologin - Wirtschaftskammer Burgenland  und Herrn Jürgen Ethofer vom AMS/BIZ Neusiedl am See statt. Den anwesenden Eltern, Schülern und Schülerinnen wurde ein Einblick in die Vielfältigkeit der Berufs- und Arbeitswelt gegeben. Es wurde auf Berufe, die vor allem in Zukunft gefragt sein würden, eingegangen und die Chancen in der Berufswelt diskutiert. Die Eltern wurden darauf hingewiesen, dass ein Beruf, der jetzt gewählt wird nicht unbedingt bis an Lebensende ausgeübt wird, sondern dass die heutige Jugend sich immer wieder neu orientieren wird. Wichtig sind die Wünsche der Jugendlichen, ihre Interessen, Fähigkeiten, Begabungen und Träume, die es gilt herauszufinden und zu fördern.

 



Jobmania 2013

Am 16. Oktober 2013 besuchten die 3. und die beiden 4. Klassen der NMS Pamhagen die Jobmania in Wiener Neustadt. Dort hatten die Schüler/Schülerinnen die Möglichkeit vieles über weiterführende Schulen und Berufe kennenzulernen. Neben Vorstellungsgesprächen und Modenschau, konnten die Schüler und Schülerinnen an verschiedenen Stationen Arbeiten in Berufen ausprobieren und kleine Werkstücke herstellen. Es gab sehr viel Informationsmaterial und Möglichkeiten des Austausches mit den weiterführenden Schulen und Einblicke in die Welt der verschiedensten Berufe.

Zu den Fotos

 


Cross Country Lauf in Gols - Oktober 2013

Lisa Fuhrmann errang den 1. Platz - wir gratulieren!

In der Mannschaftswertung erzielte unsere Schule den 3. Platz.

 


"Das große Stricken"

Unser Schule nimmt an der Benefizaktion "Das große Stricken" zu Gunsten älterer Menschen in Not teil. Es werden Mützchen für Innocent-Fruchtsaftflaschen gestrickt. Wenn sie etwas Zeit, Lust und Laune aufbringen können, bitten wir Sie unsere Schule bei dieser Aktion tatkräftig zu unterstützen.

Die fertigen Mützen können bis 28. November 2013 im Lehrerzimmer abgegeben werden.

Nähere Informationen unter

www.dasgrossestricken.at

 

 


Siegerehrung beim Raiffeisen-Zeichenwettbewerb  

Alljährlich findet von Raiffeisen ein Zeichenwettbewerb statt, bei dem unsere Schule immer mitmacht. Die Siegerehrung findet meist zu Schulschluss statt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dann je nach Altersgruppe Preise für die ersten drei Platzierungen.

Zu den Fotos

 


Aktivitäten der Klassen im Schuljahr 2013/14


2. Klasse:


 

Kräuterwanderung in Halbturn

 

 

 


 

Besuch beim Imker Herrn Lentsch

 


 

 

 


 

Laufparkeröffnung

 


 


 


 

 

 


 


 

Dialog im Dunkeln

 

Am 4. Dezember 2014 waren die 2. und die 3.Klasse den NMS Pamhagen in Wien bei "Dialog im Dunkeln" und im British Supermarket.

 

Im Supermarket konnten die Schüler und Schülerinnen typische Lebensmittel aus England und Amerika sehen und kaufen.

 

Beim Dialog im Dunkeln war es am Anfang ein wenig beängstigend, da man sich hier in die Rolle eines blinden Menschen versetzen musste. Langsam gewöhnten sich die SchülerInnen an die Dunkelheit und machten die verschiedenen Stationen, die sie durch einen Wald und in eine Höhle führten mit. Ebenso war der Besuch einer Stadt ganz interessant, da man sich eher auf sein Gehör verlassen musste und an der Ampel hörte man ob es grün war oder nicht. Eine Station war eine Bar, wo es verschiedene Dinge zu kaufen gab. Am Ende der Führung war es für die SchülerInnen ungewohnt wieder im Licht zu sein. Es war ein interessanter und lehrreicher Tag in Wien.

 


3. Klasse

 

BO-Action-Days

 


 

 

 


 

Radwandertag

 

 

 

 


 


 

Zeichwettbewerb von Raiffeisen

 

Fotos 3.Klasse

 

 

 


 


 

Kimik

 


 

Fotos

 



 

Workshop BO "Bauberufe"

 



 

Fotos

 

Girlsday 2014

 

Alljährlich findet der Girlsday statt. An diesem Tag haben die Mädchen die Möglichkeit, in Betrieben verschiedene Berufe kennen zu lernen. Dieses Mal ergriffen einige Schülerinnen von der dritten Klasse die Chance und nahmen an diesem Projekt teil. Sie erhielten so einen ersten Einblick in die Berufswelt. Mit großer Begeisterung berichteten sie von ihren vielfältigen Erfahrungen. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns bei all jenen Firmen und Betrieben, die den Mädchen diese Erfahrungen ermöglicht haben.

 


 

 


 

 

Wiener Rätselrallye

 

 

 

Am 9. April 2014 fand für die dritte Klasse das Projekt Wiener Rätselrallye statt. Organisiert wurde es von unserem Klassenvorstand Frau Fachlehrerin Schneider. Sie und Frau Fachlehrerin Unger begleiteten uns an diesem Tag.  Wir fuhren mit dem Zug nach Wien. Mit der U-Bahn ging es dann zum Stephansplatz. Dort trafen wir uns mit Nicole, einer Mitarbeiterin der Wiener Rätselrallye. Mit schriftlichen Aufgabenstellungen und einem Stadtplan mussten wir verschiedene Aufgaben lösen. So lernten wir Vieles von der Wiener Innenstadt kennen. Als Abschluss gab es für jeden Schüler/für jede Schülerin eine Urkunde. Diese Form des selbstständigen Lernens „Learning by doing“ hat uns sehr gut gefallen, auch wenn es anstrengend und manchmal schwierig war, die Aufgaben zu lösen. Am Nachmittag kamen wir gut gelaunt und mit vielen Eindrücken und Erfahrungen nach Hause.

 

 

 

Fotos auf der Wiener Rätselrallye Homepage

 



 


 

Jobmania 2013

 

Am 16. Oktober 2013 besuchten die 3. und die beiden 4. Klassen der NMS Pamhagen die Jobmania in Wiener Neustadt. Dort hatten die Schüler/Schülerinnen die Möglichkeit vieles über weiterführende Schulen und Berufe kennenzulernen. Neben Vorstellungsgesprächen und Modenschau, konnten die Schüler und Schülerinnen an verschiedenen Stationen Arbeiten in Berufen ausprobieren und kleine Werkstücke herstellen. Es gab sehr viel Informationsmaterial und Möglichkeiten des Austausches mit den weiterführenden Schulen und Einblicke in die Welt der verschiedensten Berufe.

 

Zu den Fotos

 


 


 

Dialog im Dunkeln & British Supermarket

 

 

 

In Dialog im Dunkeln haben wir nichts gesehen. Es war sehr cool. Ein Mann zeigte uns den Umgang mit dem Blindenstock. Er führte uns durch einen schmalen Gang zu unseren Leiter. Im Dunkeln gelangten wir zu verschiedenen Abteilungen z.B.: einen Wald, einen Supermarkt, eine Straße, ein Boot oder sogar zu einer Bar. Es war sehr interessant zu wissen wie sich blinde Menschen im Alltag verhalten müssen. Vor Angst haben viele geschrien.

 

Danach fuhren wir in den British Supermarket. Dort gab es viele Lebensmittel und andere Sachen die fast nur in England erhältlich sind. Zuerst durften wir nicht hinein weil wir so viele waren, aber dann haben unsere Lehrer sie überredet.

 

Es war ein sehr schönes und spannendes Erlebnis! 

 

Zu den Fotos

 

  

 


4. Klasse

 

Mona Net

 

Das MonaMobil machte am 16. Juni 2014 an unserer Schule Station und die Mädchen konnten sich über "Frauenfragen" informieren.

 

 

 


 

 

 

Projektwoche in Krumpendorf

 


 

Wir fuhren von Montag 02.06.2014 bis Freitag 06.06.2014 auf die Projektwoche nach Krumpendorf.

 

Am ersten Tag  fuhren wir mit dem Zug nach Krumpendorf. Wir erkundeten das Hotel „Happy House“  und die Gemeinde Krumpendorf.

 

Am Dienstag fuhren wir mit einem Bus zum Affenberg, zur Burg-Ruine Landskron, dort sahen wir uns eine Greifvogelschau an.  Anschließend fuhren wir zum Pyramidenkogel, einen Aussichtsturm  der  70 Meter hoch ist. Beim Pyramidenkogel hatte man eine Aussicht vom ganzen Wörthersee. Manche von uns rutschten eine 50 Meter lange Rutsche vom Aussichtsturm hinunter.

 

Am Dienstag und Mittwoch gingen wir zum Wörthersee spazieren und  zum Autofitnesstraining Platz, dort probierten wir alle Fitnesstrainingsgeräte aus.

 

Am Mittwoch fuhren wir nach Klagenfurt, dort hatten wir eine Führung im Minimundus. Nachdem gingen wir zum Repitilienzoo. Wir fuhren in die Altstadt von Klagenfurt, dort durften wir 2 Stunden alleine umher gehen. Am Mittwoch gingen manche von uns Minigolfen, andere gingen in das Parkbad  „wodn“. Wir gingen in eine Pizzeria Pizza essen.

 

Am Donnerstag gingen wir zur Marina nach Krumpendorf, von dort fuhren wir mit einem Schiff zu einigen Anlegestellen. Wir haben Velden übernommen. Nach 2 Stunden fuhren wir wieder zurück.  Am Donnerstag grillten wir im Hotel.

 

Am letzten Tag fuhren wir mit einem Zug nach Hause. Dieser sah aus wie ein Zug von Harry Potter. Wir sind jetzt echte Zaubermeister.

 

Wir hatten fast immer ein wunderschönes Wetter. Leider war die Projektwoche nach 5 Tagen schon aus.

 


 

Ein paar Eindrücke von der Kärntenreise

 

 

 


 


 

Girlsday 2014

 

Am 24. April 2014 fand der österreichweite Girlsday statt. Die Mädchen der 4. Klasse waren mit Begeisterung dabei. Sie besuchten die verschiedensten Betriebe im Bezirk, die nicht unbedingt mädchentypische Berufe anbieten und konnten einen Einblick in die Berufswelt bekommen.

 

Zeitgleich durften die Buben der 4. Klasse ebenfalls einen Blick in die Arbeitswelt machen und besuchten ebenfalls Betriebe in den Gemeinden Pamhagen, Wallern, Tadten und Frauenkirchen.

 

Unser Dank gilt den Betrieben, die sich bereit erklärt haben unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt zu geben.

 


 

 

 


 


 

Boysday 2013

 

Am Donnerstag, den 7. November 2013 fand der alljährliche Boysday statt. Dazu wurde an der NMS Pamhagen ein Workshop mit der Männerberatungsstelle - Caritas für die Jungs der 4. Klassen veranstaltet. Die Buben der 4. Klassen hatten im Vorfeld mit den Kindern des Kindergartens Lesestunden gemacht. Dazu gingen sie in Gruppen in den Kindergarten und lasen den Kindern aus Kinderbüchern vor. Am 7. November wurde zu diesen Leseeinheiten ein Workshop veranstaltet und mit den Schülern die Erfahrungen aufgearbeitet.

 

Zu den Fotos

 

 

 


 

Mona-Net

 

Gleichzeitig zum Workshop des Boysdays hatten die Mädchen Gelegenheit zu einem Workshop mit Mona-Net. Es wurden hier mädchentypische Fragen und Themen behandelt und so war es ein interessanter Vormittag für die Schülerinnen der 4. Klassen.

 

Fotos davon

 

 

 


 

Jobmania 2013

 

Am 16. Oktober 2013 besuchten die 3. und die beiden 4. Klassen der NMS Pamhagen die Jobmania in Wiener Neustadt. Dort hatten die Schüler/Schülerinnen die Möglichkeit vieles über weiterführende Schulen und Berufe kennenzulernen. Neben Vorstellungsgesprächen und Modenschau, konnten die Schüler und Schülerinnen an verschiedenen Stationen Arbeiten in Berufen ausprobieren und kleine Werkstücke herstellen. Es gab sehr viel Informationsmaterial und Möglichkeiten des Austausches mit den weiterführenden Schulen und Einblicke in die Welt der verschiedensten Berufe.

 

Zu den Fotos

 

 

 

 

 


 

BIZ Besuch und Besuch des Bezirkspolizeikommandos

 

Am 9. September 2013 besuchten die beiden 4. Klassen das Berufsinformationszentrum in Neusiedl am See. Herr Ethofer erklärte uns die Aufgaben des BIZ und alle Dinge, die man als Jugendlicher dort machen kann.

 

Anschließend besuchten wir das Bezirkspolizeikommando, wo uns Herr Kampf ein paar äußert interessante Stunden bescherte. Wir durften das Gebäude besuchen, Polizeiautos besichtigen und interessante Dinge über den Beruf des Polizisten bzw. der Polizistin erfahren. Danke nochmals!

Zu den Fotos





 

NMS Pamhagen
Schulgasse 2
7152 Pamhagen

02174/2149

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum und Herausgeber:

NMS Pamhagen

Schulgasse 2

7152 Pamhagen

Tel: 02174/2149


Webseitengestaltung: Gertraud Wüger


 

Haftung

Unser Angebot wird nach bestem Wissen auf dem aktuellen Stand gehalten.

Es kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Links erreicht werden. Für Inhalte, die über Links von unseren Seiten aus erreichbar sind, liegt die Verantwortung beim jeweiligen Anbieter.

Dieser Server enthält Links zu Seiten außerhalb dieses Servers im Internet.

Für alle Links auf diesen Seiten gilt:

Wir stellen ausdrücklich fest, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben und übernehmen daher auch keine Haftung für diese Seiten inkl. ihrer Unterseiten. Wir stellen weiters fest, dass wir uns durch die Linksetzung zu diesen Seiten ihre Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung gilt für alle Links, die den Server dieser Schule verlassen und für alle Inhalte der Seiten außerhalb des Servers, zu denen Links oder Banner führen.

Falls wir auf Seiten verlinken, deren Inhalt Anlass zur Beanstandung gibt, bitten wir um Mitteilung. 


Unser Lehrer/innen Team

Dir. Unger Konrad

Martina Schneider (Dir. Stellvertreterin)

Freudenberger Gabriela

Mayer Josef

Peck Miriam

Scheck Viktoria

Siedl Katrin

Thyringer Bianka

Unger Anna Maria

Unger Beate

Wüger Gertraud 

Hofstätter Manfred

Ifewulu Titus




Unser Kolleginnen aus der HAK Frauenkirchen bzw. des Pannoneums in Neusiedl/See

Eder Melanie

Rumpeltes Judith

Toppel Emilie

 

 

Für die Nachmittagsbetreuung:


Szedlak Szilvia


Unterkategorien

  • Termine

    Termine rund um das Schuljahr!

    Schulautonome Tage: Montag,    29. Oktober 2012
                                               Dienstag, 30. Oktober 2012
                                               Mittwoch, 31. Oktober 2012
                                               Mittwoch, 24. April 2013 (Lehrertagung)
                                               Freitag, 10. Mai 2013
                                               Freitag, 31. Mai 2013

     

    Elternsprechtag: Dienstag, 4. Dezember 2012 mit Adventmarkt

     

    Weihnachtsferien: 24. Dezember 2012 bis 6. Jänner 2013

     

    Tag der offenen Tür: Donnerstag, 10. Jänner 2013

     

    Semesternachricht: 8. Februar 2013

     

    Semesterferien: 09. Februar 2013 bis 17. Februar 2013

     

    Anmeldung in die Neue Mittelschule: 18. Februar 2013 bis 01. März 2013
    von 7.45 bis 14.00 Uhr oder nach tel. Vereinbarung

     

    Osterferien: 23. März 2013 bis 2. April 2013

     

    2. Elternsprechtag:

     

    Pfingstferien: 18. Mai 2013 bis 21. Mai 2013

     

    Zeugnis: 28. Juni 2013

     

    Schulbeginn: Montag, 2. September 2013